Viele kleine Wege führten zur Gründung der Pflanzerei Schallmoos. Ein großer war die Ideenwerkstatt Schallmoos West, ein BürgerInnen-Beteiligungsprojekt der Salzburger Stadtplanung. Dort wurden BewohnerInnen von Schallmoos gefragt, wie sie denn ihren Stadtteil weiter entwickeln würden.

Eine Arbeitsgruppe in der Ideenwerkstatt Schallmoos

Ein recht oft genanntes Thema war die Verbesserung von Grünraum im Stadteil, vor allem auch die Neugestaltung des Dr. Hans Lechner Parks. In einer eigenen Arbeitsgruppe engagierten sich Doris Spanring und Barbara Sieberth für einen Gemeinschaftsgarten und dabei auf offene Türen seitens der Stadtplanung wie auch des Gartenamtes stießen.

Artikel über die Ideenwerkstatt Schallmoos

Der Start im März 2013

Im März 2013 kam das “ok, wir haben eine Fläche für euch” – nämlich ca 400 m2 direkt im Anschluss an den Lechner Park. Bereits Mitte April 2013 haben Doris und Barbara zu einem ersten Treffen für Interessierte eingeladen. Dann ging alles recht schnell. Bis Mitte Mai hatte sich ein “Gründungsteam” an rund 35 Gärtner und Gärtnerinnen aus dem Stadtteil gefunden. Familien, Alleinstehende, Paare, Junge, Ältere, Zugezogene, ein richtig bunter Haufen Menschen. Wir kannten einander noch kaum, schon ging es ans Planen der Fläche. Auch der Name “Pflanzerei Schallmoos” war bald gefunden.

Artikel über das erste Treffen mit Interessierten
Artikel über die erste Besichtigung des Grundstückes

Aufbau der Beete und der Gartenhütte

Den groben Aushub der Beetfläche, samt Füllen mit neuer Erde übernahm dankenswerter Weise noch das Gartenamt. Die Fläche war zuvor eine nur von Hunden benutze private Wiese. An einem gemeinsamen “Starttag” bauten wir – die neue Gartengemeinsschaft – Beeteinrandungen, Hochbeete und auch eine kleine Gartenhütte für unser Werkzeug.

Artikel über den Aufbau-Tag im Mai 2013

Wie funktionieren wir derzeit?

Im Vordergrund steht das gemeinschaftliche Gärtnern. So naturnahe wie möglich. Wir teilen Beete in Kleingruppen und bewirtschaften ein Beet ganz gemeinschaftlich. Die Gemeinschaftsfläche rund um die Beete ist uns ebenfalls ein gemeinsames Anliegen, alle sind aufgefordert, hier mit zu gestalten. Wir treffen uns einmal im Monat um uns Auszutauschen, Organisatorisches zu klären oder uns weiter zu bilden.

Wer Gemeinschaft sucht, kommt am Samstag bei Schönwetter um 10 Uhr in den Garten. Wir feiern gerne Feste. Wir lassen unsere Türen gerne offen und freuen uns über Besuch, vor allem von anderen ParknutzerInnen in Schallmoos.